Stadt Freiberg am Neckar

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Veranstaltungen in der Übersicht



Kategorien:
Optionen:
Feb
25
Themenführung in Vaihingen Enz- Die Gerber
25.02.2018 bis 16:00 Uhr
Veranstalter: Schwäbischer Albverein
Ort: Parkplatz Hallenbad

Sonntag 25. Februar 2018
Gerberführung in Vaihingen
Vaihingen Enz zählte lange zu den führenden Geberstädten in Württemberg
Unser Stadtführer Herr Schuller erwartet uns um 14.30 Uhr bem bronze Stadtmodell neben dem Rathaus Marktplatz 1
Damit wir pünktlich sind fahren wir um 13.30 Uhr am Parkplatz Hallenbad in Fahrgemeinschaften nach Vaihingen. Organisation Christel Krumm bitte um Anmeldung per Mail christel-krumm(@)t-online.de oder Telefon 71409 bitte den Anrufbeantworter nützen. Die Kosten der Führung wird für die Mitglieder von der Ortsgruppe übernommen, Gäste 2€ -

Feb
26
Veranstaltung "Kirchenasyl - mittelalterliches Relikt oder notwendiger Zufluchtsort"
26.02.2018 um 19:00 Uhr
Veranstalter: Ev Kirche Freiberg a.N., Pfarramt Amanduskirche, und Ökum. Fachstelle Asyl des Kreisdiakonieverbandes
Ort: Amandusgemeindehaus



Veranstaltung
„Kirchenasyl – mittelalterliches Relikt oder                                                             
notwendiger  Zufluchtsort“



 


Die
evangelische Kirchengemeinde Freiberg-Beihingen und die Ökumenische Fachstelle
Asyl des Kreisdiakonieverbands laden im Rahmen der Ehrenamtsakademie für Kirche
und Diakonie am 26. Februar  um 19 Uhr zu einer Veranstaltung rund um
das Thema Kirchenasyl ein.


In
Form einer kurzen Einführung sowie eines Podiumsgesprächs wird der Frage  „Kirchenasyl – mittelalterliches Relikt oder
notwendiger Zufluchtsort“ nachgegangen. Zunächst wird Asylpfarrer Joachim
Schlecht aus Stuttgart einige grundsätzliche Informationen zum Thema geben.
Anschließend werden wichtige Aspekte dazu in einem Podiumsgespräch mit in der
Flüchtlingsunterstützung erfahrenen Pfarrerinnen und Pfarrern aus
unterschiedlichen Dekanaten des Landkreises aufgegriffen. Dabei wird vor allem
den Fragen „Wann ist ein Kirchenasyl gerechtfertigt?“; „Kirchenasyl hinterfragt
staatliches Handeln – ist dies Aufgabe von Kirchengemeinde?“; „Inwieweit ist
Kirchenasyl – auch bei negativem Ausgang – ein Beitrag zur Wahrung von Menschenrechten?“,
„Wann ist Kirchenasyl als ultima ratio überhaupt angezeigt?“ nachgegangen. Aber
auch weitere Fragen aus dem Publikum sind herzlich willkommen!

 

Der Eintritt ist frei.


 

Feb
26
Kirchenasyl - mittelalterliches Relikt oder notwendiger Zufluchtsort
26.02.2018 um 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Veranstalter: Ökum. Fachstelle Asyl Ludwigsburg
Ort: Amandusgemeindehaus



Thema: „Kirchenasyl –
mittelalterliches Relikt oder notwendiger Zufluchtsort“


Referent: Podiumsgespräch
mit  Asylpfarrer Joachim Schlecht und anderen Pfarrerinnen und Pfarrer


Ort:
26. 02. Freiberg-Beihingen,  Hohenecker Str. 12


Zeit:  19.00 -21.30 
Uhr


Beschreibung: In Form eines
Podiumsgesprächs gehen Asylpfarrer Joachim Schlecht sowie in der
Flüchtlingsarbeit engagierte Pfarrerinnen und Pfarrer zusammen mit der
Ökumenischen Fachstelle Asyl dieser heute wieder sehr aktuellen Frage nach.


 

Feb
26
Ökumenischer Zeitring
26.02.2018 um 19:00 Uhr
Veranstalter: evang. und kath. Kirchen Freibergs
Ort: evang. Gemeindehaus Beihingen, Hohenecker Str. 12
Feb
27
Gesundheitswandern
27.02.2018 um 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Veranstalter: Schwäbischer Albverein
Ort: Parkplatz Monrepos

mit Christel Krumm zertifizierte Gesundheitswanderführerin - für Mitglieder des Schwäbsichen Albvereins ist dieses Angebot kostenlos Nichtmitglieder 5erKarte 30€ - Schnuppern  ist kostenlos möglich

Einträge insgesamt: 199
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [40]

Weitere Informationen