Stadt Freiberg am Neckar

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Corona-Warnstufe ausgerufen

In Baden-Württemberg gilt seit Mittwoch, 03.11, die Corona-Warnstufe in Kraft. Einschränkungen gibt es vor allem für nicht geimpfte oder nicht genesene Personen.

Was ändert sich in der Warnstufe?

Nicht geimpfte oder nicht genesene Personen müssen beim Besuch öffentlicher Veranstaltungen (in geschlossenen Räumlichkeiten) oder kultureller Einrichtungen einen negativen PCR-Test vorweisen. Dasselbe gilte für den Besuch von Messen, Ausstellungen und Kongressen, Restaurantbesuche sowie Freizeiteinrichtungen (wie Schwimmbäder Sporttstätten etc.). Ungeimpfte und nicht Genesene müssen bei der Beherbung außerdem alle 3 Tage einen neuen negativen Test vorweisen. Auch für touristische Reisen wie Kreuz- und Fährfarten müssen Umgeimpfte und nicht Genesene ab sofort einen negativen PCR-Test vorweisen.

Bei der Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen ändert sich nichts - nach wie vor gilt 3G.

 

Weitere Informationen zur Warnstufe, den aktuellen Regelungen und zur Ausnahme der PCR-Pflicht finden Sie auf der Webseite der Landesregierung.

Weitere Informationen