Stadt Freiberg am Neckar

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Stellenausschreibung

Die rund 16.000 Einwohner zählende Stadt Freiberg am Neckar ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort im mittleren Neckarraum und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur mit vielfältigen Kultur-, Betreuungs- und Freizeitangeboten.
Zur Unterstützung unseres Fachbereichs Bauen, Bereich Tiefbau und Infrastruktur, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
 

Vermessungstechniker/in (w/m/d)

(100% unbefristet)
 
Das Aufgabengebiet:

  • Datenerfassung und Pflege des vorhandenen GIS – Systems
  • Projektbearbeitung im Bereich Tief- und Straßenbau
  • Vermessungsarbeiten wie Geländeaufnahmen und Absteckungen
  • Bestandsplanauskünfte
  • Kontrolle der Aufgrabungen von Fremdfirmen im öffentlichen Bereich

 
Unsere Anforderungen

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Vermessungstechniker/in oder eines artverwandten Berufes
  • Sicherer Umgang mit aktuellen Vermessungsinstrumenten
  • Kenntnisse im Bereich Tiefbau sind hilfreich
  • Erfahrung im Umgang mit den EDV-Programmen AUTO-CAD und MS-Office Produkte
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit
  • Fahrerlaubnis Klasse B

 
Wir bieten:

  • eine unbefristete Vollzeitstelle mit einem interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Leistungsgerechte Vergütung bis Entgeltgruppe 8 TVöD
  • Möglichkeiten zur individuellen Weiterbildung und Weiterentwicklung
  • ein attraktives Gesundheitsprogramm von Ernährung bis Fitness

 
Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 21.01.2019 an das Personalbüro der Stadt Freiberg am Neckar, Marktplatz 2, 71691 Freiberg am Neckar. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen unser Erster Beigeordneter Herr Stefan Kegreiß unter Tel. 07141/278-141 und per E-Mail: s.kegreiss(@)freiberg-an.de sowie Herr Thomas Trautwein unter Tel. 07141/278-136 und per E-Mail: t.trautwein(@)freiberg-an.de gerne zur Verfügung. Informationen über unsere Stadt finden Sie auch unter www.freiberg-an.de.
Bitte senden Sie uns nur Kopien zu, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichten.

Weitere Informationen