Stadt Freiberg am Neckar

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Stellenausschreibung

Die Stadt Freiberg am Neckar (ca. 16.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

stellvertretende Abteilungsleitung Rechnungswesen (m/w/d)

im Umfang von 100%. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.

 

Ihr vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet beinhaltet:
• Aufstellung, Überwachung und Vollzug des doppischen Haushalts im Team
• Weiterentwicklung und Pflege der Anlagenbuchhaltung
• Erstellung Rechnungsabschlüsse
• Kosten- und Leistungsrechnung/ Budgetierung
• Umsatzsteuervoranmeldungen
• weitere Aufgaben aus dem Kämmereibereich


Ihr Profil:
• Abgeschlossenes Studium als Diplomverwaltungswirt/in (FH), Bachelor of Arts - Public Management oder eine vergleichbare Qualifikation vorzugsweise mit Vertiefungsschwerpunkt „Wirtschaft und Finanzen“ oder Zusatzqualifikation im betriebswirtschaftlichen Bereich.
• Sie verfügen über Kenntnisse im doppischen Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge
• Kenntnisse in SAP kommunal
• Sie arbeiten gerne im Team und zeichnen sich durch Flexibilität, Eigeninitiative und Belastbarkeit aus
• ein freundliches Auftreten und ein sicherer Umgang mit Gesprächspartnern ist für Sie selbstverständlich


Wir bieten:
• eine leistungsgerechte Vergütung in Entgeltgruppe 9c TVöD
• Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterbildung und Weiterentwicklung
• ein attraktives Gesundheitsprogramm von Ernährung bis Fitness


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis Freitag, 21. Dezember 2018 an das Personalbüro der Stadt Freiberg am Neckar, Marktplatz 2, 71691 Freiberg am Neckar. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Fachbereichsleiterin Sandra Horvath telefonisch unter 07141/278-168 oder per E-Mail s.horvath(@)freiberg-an.de gerne zur Verfügung. Informationen über unsere Stadt finden Sie auch unter www.freiberg-an.de.
Bitte senden Sie uns nur Kopien zu, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichten.

Weitere Informationen