Stadt Freiberg am Neckar

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Stellenausschreibung

Die Stadt Freiberg am Neckar (ca. 15.800 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in zur Unterstützung der Stadtbibliothek

in Teilzeit mit einem Beschäftigungsumfang von 14,5 Stunden pro Woche. Die Stelle ist aufgrund einer Elternzeitvertretung befristet bis vorerst 31.08.2019.

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem den Einsatz in folgenden Bereichen:

  • Thekendienst mit Ausleihe und Rückgabe
  • Auskunft und Beratung
  • Bestandspflege und –erhaltung
  • Medienarbeiten, Katalogisierung, Bestellungen
  • Mitarbeit bei Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei Fernleihe

Wir wünschen uns:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/r Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste oder eine vergleichbare Qualifikation
  • souveränes, sicheres Auftreten im persönlichen und telefonischen Kontakt sowie freundliche Umgangsformen
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Sicherheit im Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Grundlegende EDV- und Internetkenntnisse
  • Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit (Samstagsdienste)
  • Berufserfahrung im genannten Aufgabenbereich wäre wünschenswert

Wir bieten:

  • ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsgebiet in einer gut besuchten Bibliothek
  • die Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch Fortbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsprogramm mit gesundheitsfördernden Maßnahmen
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 5 TVöD 


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 19.02.2018 an die Stadt Freiberg, Personalbüro, Marktplatz 2, 71691 Freiberg am Neckar.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen gerne Frau Kerstin Elsäßer, Tel. 07141/278-138, E-Mail k.elsaesser(@)freiberg-an.de zur Verfügung.
Näheres zur Stadt Freiberg am Neckar erfahren Sie auch unter www.freiberg-an.de.
Bitte schicken Sie uns nur Kopien zu, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichten.

 



Weitere Informationen