Seite drucken
Freiberg am Neckar (Druckversion)

Aktuelles

Künstlernachwuchs für Freiberger Bürgerfest gesucht

Künstlernachwuchs für Freiberger Bürgerfest gesucht

FaNergie-Bühne wird sonntags zur Glaskonzert-Nachwuchsbühne

Jetzt ist es offiziell: Am Bürgerfestsonntag (21. Juli) wird die FaNergie-Bühne vor dem Freiberger Rathaus von 14 bis 20 Uhr zur Glaskonzert-Nachwuchsbühne. Denn Alex Krämer, der Ende 2018 nach fünfjähriger Pause ein „Glaskonzert reloaded“ auf die Beine gestellt hat, will mit dem Erlös traditionell den Freiberger Künstlernachwuchs fördern. Die Idee ist, in den Jahren mit Bürgerfestpause immer ein Glaskonzert zu veranstalten und dann im darauffolgenden Jahr eine Nachwuchsbühne für Künstlerinnen und Künstler aus Freiberg und Umgebung beim Bürgerfest anzubieten. Bewerbungen nimmt ab sofort das Kulturamt der Stadt Freiberg entgegen.

„Ich bin in Freiberg mit meiner Musik groß geworden, bin von Sponsoren gefördert worden und will deshalb etwas an die Freiberger zurückgeben“, sagt der Frontmann von Krämer’s Kit, der mit dem Glaskonzert seit 2003 mittlerweile rund 30.000 Euro eingespielt und damit auch schon die Jugendmusikschule und die Jugendkapelle des Musikvereins Stadtkapelle Freiberg unterstützt hat. Im letzten Jahr wurde das in der Lokalpresse als „Wiederauferstehung“ gefeierte Benefizkonzert mit den „Best Of Freiberg“-Konzerten der Kreissparkasse verknüpft – „und da hat mich die Idee von Alex, mit dem Erlös eine Nachwuchsbühne für Freiberg zu schaffen, sofort überzeugt“, sagt Stadtrat Dr. Thomas Baum, der das „Best Of Projekt der Kreissparkasse und ihren Bandpool betreut.

Bewerbungen über die Stadt Freiberg

Bewerben können sich ambitionierte Künstlerinnen und Künstler (nicht nur Bands und Musiker) aus Freiberg und Umgebung oder mit enger Verbindung zu Freiberg– mit Band- oder Künstlerbeschreibung, Kurz-Darstellung ihres Programms, der Länge ihres Repertoires und natürlich mit Arbeitsproben (CD, DVD oder Link auf Homepage etc.). Die Unterlagen können an Frau Melanie Knoblauch (m.knoblauch(@)freiberg-an.de), Kulturamt der Stadt Freiberg, gesandt werden. Sie steht unter 07141 278 129 auch für Fragen gerne zur Verfügung. „Eine große Gage können wir nicht bieten, aber es wird eine Aufwandsentschädigung sowie Essens- und Getränkegutscheine geben“, sagte Melanie Knoblauch. Gehen, was zu erwarten ist, mehr Bewerbungen ein als Auftrittszeit zur Verfügung steht, entscheidet eine Jury, bestehend aus Melanie Knoblauch, Alex Krämer und Dr. Thomas Baum. Die  Jury wird bei den Auftritten am Bürgerfestsonntag auch vor Ort sein, um nach guten Kandidaten für einen Auftritt beim nächsten Glaskonzert oder für den „Best Of Pool“-der Kreissparkasse Ausschau zu halten.

Einsendeschluss ist der 27. Mai 2019!

http://www.freiberg-an.de/index.php?id=536