Stadt Freiberg am Neckar

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Kultur für unsere Kleinsten!

Gemeinsam mit der VR-Bank Neckar-Enz eG veranstaltet die Stadt Freiberg  Kulturprogramm für Kinder!

 

Dreimal im Jahr findet Kindertheater im PRISMA statt.

Beliebte Kinderbücher, Märchen und Klassiker werden kindgerecht von professionellen Schauspielern in Szene gesetzt und in fantasievollen Kostümen und in liebevoll erstellen Kulissen auf der Bühne des Prisma aufgeführt.

Die Kinder solle dabei bereits in den frühen Lebensjahren an Kultur herangeführt werden, in die Welt des Theaters eintauchen, mit ihren Lieblingsfiguren mitfiebern, lachen und diese anfeueren und auf diesem Wege wichtige Themen, Werte und Inhalte mit Spaß und guter Unterhaltung vermittelt bekommen.

Weihnachtskindertheater - Theater auf Tour - "Der kleine Vampir feiert Weihnachten!"

THEATER AUF TOUR
„Der kleine Vampir feiert Weihnachten!“

Kindertheater ab 4 Jahren und die ganze Familie!
 
Samstag, 07. Dezember 2019, PRISMA
Beginn 15 Uhr / Einlass 14.30 Uhr

 

 

Anton liest wahnsinnig gerne Gruselgeschichten. Besonders Vampire haben es ihm angetan und eines Nachts begegnet ihm tatsächlich ein leibhaftiger Vampir: Rüdiger. Doch der kleine Vampir ist gar nicht so schrecklich wie er sein sollte, denn er ist erst 146 Jahre alt und hat deswegen noch keinen Blutdurst. Die beiden ungleichen Jungen freunden sich sofort an. Auch Rüdigers Vampirschwester Anna mag Anton sofort und so sind die drei Freunde nicht mehr zu trennen. Doch da sie aus verschiedenen Welten kommen, die sich eigentlich gegenseitig gar nicht mögen, müssen sie ihre Freundschaft vor ihren Familien geheim halten. Das stellt sich als ganz schön schwierig heraus und bringt die beiden immer wieder in heikle Situationen.

Und auch das Weihnachtsfest birgt so seine Tücken, denn Antons Eltern haben bemerkt, dass er seine Freunde sehr vermisst und so machen sie ihm das größte Geschenk: Er darf Rüdiger und Anna zu Heiligabend einladen. Ahnungslos, dass es Vampirkinder sind. Ob das bei all der Freude gut geht?
Und so beginnt das Frohe Fest mit einem Plastikweihnachtsbaum unter Antons Bett, modrigem Geruch im Kinderzimmer, seltsamen Geschenken, und endet noch lange nicht bei der angebrannten Weihnachtsgans, die im heiligen Chaos ganz vergessen wird. Doch plötzlich taucht der als Weihnachtsmann verkleidete Geiermeier bei Anton zu Hause auf und die Lage wird brenzlig.
Verrückt, was so alles passieren kann, wenn sich ein junger Vampir und ein Menschenjunge anfreunden. Davon erzählt diese spannend-schaurig schöne Weihnachtsgeschichte von THEATER auf Tour, die genau die richtige Portion Weihnachten und Grusel verspricht.



Kinder: 9 € (incl. Gebühren)
Erwachsene: 12 € (incl. Gebühren)

Reihenbestuhlung mit nummerierten Sitzplätzen
Karten für Erwachsene sind nur für die hinteren Reihen erhältlich
Spielzeit: 1. Hälfte ca. 40 Min.; 2. Hälfte ca. 30 Min.; Pause 20 Min.

 

Vorverkauf:

  • HIER ONLINE
  • In Freiberg: Stadt Freiberg, Ticketbüro in der
    Rathauspforte, Marktplatz 2, 71691 Freiberg, Telefon 07141/278-0 (Mo -
    Fr 9 - 12 Uhr, Mo 16 - 18 Uhr & Do 14 - 15.30 Uhr);
    Freiberger Reisebüro, Marktplatz 4, 71691 Freiberg; Reisebüro Favorite, Marktplatz 15, 71691 Freiberg
  • In Ludwigsburg: Tourist Info im MIK, Eberhardstr. 1; Ludwigsburger Kreiszeitung, Körnerstr. 14 - 18
  • In Bietigheim: Stadtinformation, Hauptstr. 65; Bietigheimer Zeitung, Kronenbergstr. 10
  • sowie deutschlandweit in allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen

 
 


Für Fragen und Informationen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung:
Ticketbüro Rathauspforte, Telefon: 07141 278-0, Mo - Fr von 09:00 - 12:00 Uhr, Mo 16:00 - 18:00 Uhr und Donnertag 14:00 -15:30 Uhr und per E-Mail

Weitere Informationen

Programmheft "Freiberger Reihe"

Möchten Sie das Programmheft "Freiberger Reihe" 2 x im Jahr (Dezember & Juli) kostenlos in Ihren Briefkasten, schreiben Sie uns eine Mail mit dem Betreff "Programmheft Freiberger Reihe" und Ihrer Postanschrift an: rathaus(@)freiberg-an.de

Das Programmheft für das 2. Halbjahr 2019 finden Sie hier zum Download:

Kulturkalender 2. Halbjahr 2019 zum Download