Stadt Freiberg am Neckar

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Allgemeines zur Kammermusik in Freiberg

Die Reihe Kammermusik in der Kelter besteht seit 1989 und bildet einen festen Bestandteil der "Freiberger Reihe". Die Zahl der Abonnenten steigt jährlich. Künstlerischer Leiter der Kammermusikreihe ist Wolfgang Wipfler, Lehrbeauftragter für Horn an der Staatlichen Hochschule für Musik in Stuttgart; Dozent beim Bundesjugendorchester, beim Schleswig-Holstein-Musikfestival etc. und seit 2004 Mitglied des Radiosinfonieorchester Stuttgart.

Die ultimative Geschenkidee!

Das Abonnement umfasst vier Kammermusikkonzerte je Kalenderjahr zum Preis von 50 Euro für Erwachsene und 25 Euro für Schüler und Studenten. Sie erhalten es auf Wunsch als Kammermusik-Abo mit Sekt (je Konzert ein Glas Sekt inklusive) für 56 Euro und für Studenten zum Preis von 28 Euro. Für 1 Euro erhalten Sie einen Geschenkumschlag gleich mit dazu.

Verschenken Sie dieses musikalische Vergnügen an Verwandte, Freunde, Bekannte oder an sich selbst! Das Kammermusik-Abo erhalten Sie in unserem Ticketbüro in der Rathauspforte, Marktplatz 1, Tel: 07141 278-0.

Nähere Informationen zu den Kammermusikkonzerten bei der Stadt Freiberg, Melanie Eder, Tel: 07141 278-129

Aktuell

Jommelli Streichquartett - "Großartige K. u. K. Streichquartette"

Mittwoch, 02. Dezember 2020, Schlosskelter
Beginn 20 Uhr/ Einlass 19 Uhr

Das Jommelli Quartett setzt sich aus Kathrin Scheytt und Marion Schäfer (Violinen), Madeleine Przybyl (Viola) und Zoltan Paulich  (Cello) zusammen.
Als im Juli 1996 im Stuttgarter „Großen Haus“ alle Werke von Anton Webern an einem Tag aufgeführt wurden, fanden zu diesem Anlass vier Musiker des Stuttgarter Staatsorchesters zusammen, um Weberns Quartett op. 28 einzustudieren und aufzuführen. Das war die Geburtsstunde des Jommelli Quartetts, das sich dann bei vielen Kammerkonzerten und Ballettaufführungen in der Stuttgarter Oper und im Mozartsaal der Liederhalle sowie durch verschiedene literarisch-musikalische Programme mit dem  Wiener Musikjournalisten Joachim Reiber und dem Staatsschauspieler Wolfgang Höper einen Namen machte.
 
Benannt ist das Ensemble nach dem in seiner Zeit weltberühmten italienischen Opernkomponisten Niccolo Jommelli (1714 – 1774). Als Hofkapellmeister war Niccolo Jommelli fünfzehn Jahre an der Stuttgarter Oper tätig  und formte in dieser Zeit die Hofkapelle (das heutige Staatsorchester) zu einem der führenden deutschen Orchester.

 

Vorverkauf: 16 € (incl. Gebühren)
Abendkasse: 18 € (incl. Gebühren)
Schüler/Studenten (Ausweis): 5 € Ermäßigung
Reihenbestuhlung mit nummerierten Plätzen
Veranstalter & Bewirtung (Getränke): Stadt Freiberg a.N.

Vorverkauf:

  • HIER ONLINE
  • In Freiberg: Stadt Freiberg, Ticketbüro in der
    Rathauspforte, Marktplatz 2, 71691 Freiberg, Telefon 07141/278-0 (Mo -
    Fr 9 - 12 Uhr, Mo 16 - 18 Uhr & Do 14 - 15.30 Uhr);
    Freiberger Reisebüro, Marktplatz 4, 71691 Freiberg; Reisebüro Favorite, Marktplatz 15, 71691 Freiberg
  • In Ludwigsburg: Tourist Info im MIK, Eberhardstr. 1; Ludwigsburger Kreiszeitung, Körnerstr. 14 - 18
  • In Bietigheim: Stadtinformation, Hauptstr. 65; Bietigheimer Zeitung, Kronenbergstr. 10
  • sowie deutschlandweit in allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen

Weitere Informationen