Stadt Freiberg am Neckar

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Was muss ich noch erledigen?

Unsere Checkliste erleichtert Ihnen, den Neubürgern, den Start in Freiberg am Neckar.

Ihre polizeiliche Anmeldung erledigt?

Beim Zuzug nach Freiberg und Einzug in Ihre neue Wohnung verlangt der Gesetzgeber, dass Sie dies innerhalb einer Woche beim Einwohnermeldeamt melden.

Ihre Reisedokumente, Personalausweis; Kinderausweis oder Reisepass ändern lassen?

Bei Umzug, Heirat oder Namensänderungen

Ausstellung eines neuen Reisepasses:

  • Dauer ca. 4 Wochen (Bundesdruckerei)

bis zum 24. Lebensjahr

  • Gültigkeit 6 Jahre
  • Gebühr: 37,50 EUR
  • 1 biometrietaugliches Lichtbild

ab dem 24. Lebensjahr

  • Gültigkeit 10 Jahre
  • Gebühr: 59,00 EUR
  • 1 biometrietaugliches Lichtbild

Bitte mitbringen:

  • alter Reisepass
  • Geburts- oder Heiratsurkunde, bei Personen, deren alter Reisepass oder Personalausweis nicht in Freiberg a. N. ausgestellt wurde

Zuständig: Bürgerbüro

Vorläufiger Reisepass:

  • Dauer ca. 1-2 Tage (Rathaus)
  • Gültigkeit 1 Jahr
  • Gebühr: 26,00 EUR
  • 1 biometrietaugliches Lichtbild

Ausstellung eines neuen Personalausweises:

  • Dauer ca. 3 Wochen (Bundesdruckerei)

bis zum 24. Lebensjahr

  • Gültigkeit 6 Jahre
  • Gebühr: 22,80 EUR
  • 1 biometrietaugliches Lichtbild

ab dem 24 Lebensjahr

  • Gültigkeit 10 Jahre
  • Gebühr: 28,80 EUR
  • 1 biometrietaugliches Lichtbild

Bitte mitbringen:

  • alter Personalausweis
  • Geburts- oder Heiratsurkunde, bei Personen, deren Personalausweis oder Reisepass nicht in Freiberg a. N. ausgestellt wurde

Zuständig: Bürgerbüro

Vorläufiger Personalausweis:

  • Dauer: 1-2 Tage (Rathaus)
  • Gültigkeit 3 Monate
  • Gebühr: 10,00 EUR
  • 1 biometrietaugliches Lichtbild

Zuständig: Bürgerbüro

Kinderreisepass:

  • Dauer ca. 1 Woche (Rathaus)
  • Gültigkeit: bis zum 10. Lebensjahr, Verlängerung bis zum 16. Lebensjahr möglich
  • Gebühr: 13,00 EUR
  • 1 biometrietaugliches Lichtbild

Bitte mitbringen:

  • von beiden Elternteilen unterschriebene Zustimmungserklärung (erhältlich im Bürgerbüro)
  • Kind muss ab einem Alter von 10 Jahren unterschreiben
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Personalausweise oder Reisepässe beider Elternteile

Ihre Kinder im Kindergarten oder der Grundschule angemeldet?

Rathaus Fachbereich I - Hauptverwaltung, Kultur und Bildung
Manuela Wolf
Fon: 07141 278-127
E-Mail schreiben

Flattichschule
Rektor Folkert Schröder
Mühlstraße 40
71691 Freiberg a. N.
Fon: 07141 72489
Fax: 07141 789421
E-Mail schreiben

Grünlandschule
Rektorin Rosemarie Müller
Grünlandstraße 9
71691 Freiberg a. N.
Fon: 07141 71032
Fax: 07141 786174
E-Mail schreiben

Kasteneckschule
Rektorin Elfriede Krüger
Katharinenstraße 2
71691 Freiberg a. N.
Fon: 07141 71031
Fax: 07141 780346
E-Mail schreiben

Ihr Telefon umgemeldet?

Ihr Telekommunikationspartner hilft Ihnen weiter.

Ihr Radio- und Fernsehgerät bei der GEZ an- oder umgemeldet?

Die Vordrucke liegen bei der Kreissparkasse und im Bürger- und Post-Service aus.

Ihre Zeitschriftenabos geändert?

Lokale Tageszeitungen:

Ludwigsburger Kreiszeitung
Körnerstraße 14-18
71634 Ludwigsburg
Fon: 07141 130-0
Fax: 07141 103-300
E-Mail schreiben

Bietigheimer Zeitung
Kronenberg Straße 10
74321 Bietigheim-Bissingen
Fon: 07142 403-0
Fax: 07142 403-122
E-Mail schreiben

Stuttgarter Zeitung
Plieningerstraße 150
70567 Stuttgart
Fon: 01801 665566
Fax: 0711 7205-8665
E-Mail schreiben

Stuttgarter Nachrichten
Plieningerstraße 150
70567 Stuttgart
Fon: 01801 665566
Fax: 0711 7205-8665

Ihre neue Adresse mitgeteilt?

Zum Beispiel: Freunden, Verwandten, Versicherungen, Arbeitgeber, Krankenkasse...

Ihre Bankverbindung geändert?

Informationen bei den jeweiligen Banken

Ihr Fahrzeug umschreiben lassen?

Sie benötigen dazu Ihren Kfz-Brief, den Kfz-Schein, eine Versicherungsdoppelkarte, Ihren Personalausweis, und die alten Kennzeichen.

Landratsamt Ludwigsburg
Hindenburgstraße 40
71638 Ludwigsburg
Fon: 07141 144-0
Fax: 07141 144-369
E-Mail schreiben
zur Homepage

Weitere Informationen

Broschüre nachhaltig bauen, wohnen und leben in Freiberg

Was macht die Stadt in Sachen Klimaschutz? Was können die Bürgerinnen und Bürger zu ihrem eigenen Vorteil für den Klimaschutz unternehmen? Welche Förder- und Beratungsangebote gibt es?

In der Broschüre „Nachhaltig bauen, wohnen und leben in Freiberg am Neckar“ finden Sie Informationen  über das Klimaschutzkonzept und die energetische Maßnahmen der Stadt und über Beratungs- und Fördermöglichkeiten für Bürger rund um das Thema energetisches  Bauen und Sanieren.

Die Broschüre liegt im Rathaus und an anderen öffentlichen Stellen zum kostenlosen Mitnehmen aus und kann hier zum Download abgerufen werden:

Broschüre zum Download