Stadt Freiberg am Neckar

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Freiberger Reihe - Konzert - IRISCHE NACHT mit den Bands "Colludie Stone" & "Cara"

CARA
CARA
Colludie Stone
Colludie Stone

Colludie Stone ist eine der neuen, aufstrebenden Bands der deutschen Irish-Celtic Folk-Szene. Mit einer kunterbunten Mischung irischer Folkinstrumente, einem Sack voller Töne und viel Begeisterung für irische Musik moderner sowie traditioneller Herkunft interpretieren die vier Musiker Songs, Tunes und Balladen. Mit ihrer Auswahl sorgen sie für Augenblicke tiefer Verbindung zur Welt und zum Rhythmus des Landes der kräftig grünen Wiesen. Sie bringen mit ansteckender Spielfreude ein sprühendes Programm auf die Bühne.
Stilistische und regionale Ausflüge in den bretonischen und galizischen Folk, Jazz oder Bluegrass erweitern das irisch-keltische Folk-Repertoire. Geboten wird Musik, die traditionelles Material ganz neu arrangiert und interpretiert und so den typischen und unverwechselbaren Colludie-Stone-Sound ergibt. Das Musikermagazin „Folker“ rezensierte das Album „Native Land“ und stellte fest: „Musik, die zwischen traditionellen Melodien und vertrackten Arrangements Spannung aufbaut. Da sind Könner am Werk!“
 
Cara schreibt mittlerweile seit 2003 Erfolgsgeschichte. Was als "deutsche Irish-Folk Band" begann, hat sich zu einer der gefragtesten modernsten Bands des Genres mit fast ausschließlich selbst geschriebenem Material, internationalem Line-Up und weltweitem Renommée entwickelt.
Zwei Irish Music Awards holte die Band, 2010 als "Best New Irish Artist" und 2011 als "Top Group". Sieben Mal tourte die Band schon durch die USA, u.a. als einer der Top-Acts beim Milwaukee Irish Fest 2009 (130.000 Besucher) und beim Dublin Irish Fest 2014, dem weltweit größten Irish Festival. Das Publikum huldigt der Band mit Standing Ovations bei Konzerten in Irland, England, Dänemark, Holland, Frankreich, Belgien, der Schweiz, Italien, Österreich und Deutschland.
Das aktuelle Line-Up bringt Musiker aus Schottland und Deutschland zusammen und verbindet die reichen Musiktraditionen ihrer Heimatländer mit der Irlands zu einem aufregenden und einzigartigen Bandsound.
Ihr letztes Album wurde weltweit von der Fachpresse gefeiert. Virtuose Soli auf dem irischen Dudelsack, rasante Geigenpassagen, ergreifende traditionelle Balladen, meisterhaftes Spiel auf Gitarre und Bodhrán, die gelungene Verbindung vom Gesang gleich zweier herausragender Sängerinnen - die Liste könnte noch lange weitergehen. Abgerundet durch die charmant-humorvolle Präsentation garantiert ein Abend mit Cara höchsten musikalischen Genuss und beste Unterhaltung.

Eintritt:

Vorverkauf: 26 € (incl.
Gebühren)
Abendkasse: 31 € (incl. Gebühren)
Schüler/Studenten (Ausweis): 7 € Ermäßigung

Vorverkauf:

  • HIER ONLINE
  • In Freiberg: Stadt Freiberg, Ticketbüro in der Rathauspforte, Marktplatz 2, 71691 Freiberg, Telefon 07141/278-0 (Mo - Fr 9 - 12 Uhr, Mo 16 - 18 Uhr & Do 14 - 15.30 Uhr);
    Freiberger Reisebüro, Marktplatz 4, 71691 Freiberg; Reisebüro Favorite, Marktplatz 15, 71691 Freiberg
  • In Ludwigsburg: Tourist Info im MIK, Eberhardstr. 1; Ludwigsburger Kreiszeitung, Körnerstr. 14 - 18
  • In Bietigheim: Stadtinformation, Hauptstr. 65; Bietigheimer Zeitung, Kronenbergstr. 10
  • sowie deutschlandweit in allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen

Bewirtung (Imbiss & Getränke: TuS Freiberg Abt. Tischtennis & Friends of Angels´s Share e.V.

Veranstalter: Stadt Freiberg

 

 

Weitere Informationen

Geschenk-Gutschein für die "Freiberger Reihe"

Sie möchten "Kultur" verschenken? Wie wäre es mit einem Gutschein für eine Veranstaltung des städtischen Kulturprogramms?

Gutscheine für eine Veranstaltung der "Freiberger Reihe" können Sie hier bestellen!

Programmheft "Freiberger Reihe"

Möchten Sie das Programmheft "Freiberger Reihe" 2 x im Jahr (Dezember & Juli) kostenlos in Ihren Briefkasten, schreiben Sie uns eine Mail mit dem Betreff "Programmheft Freiberger Reihe" und Ihrer Postanschrift an: rathaus(@)freiberg-an.de

Das Programmheft für das 1. Halbjahr 2018 finden Sie hier zum Download:

  Kulturkalender 1. Halbjahr 2018 zum Download