Stadt Freiberg am Neckar

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Sehenswertes

Da Freiberg verglichen mit vielen anderen Kommunen relativ jung ist, findet man keine „Freiberger Altstadt“. Doch in den drei Stadtteilen, den ehemaligen Dörfern, die sich zu Freiberg zusammengeschlossen haben, gibt es jeweils historische Ortskerne mit schönen alten Gebäuden wie das Alte Rathaus in Heutingsheim oder den sehenswerten Schlossanlagen, die vorwiegend im schmucken Fachwerkstil erbaut sind.

Historische Schlösser

In den alten Ortskernen der drei Freiberger Stadtteile sind fünf sehenswerte, historische Schlösser erhalten, Zeugnisse der früheren Adelsherrschaft in Beihingen, Heutingsheim und Geisingen. Heute befinden sie sich, bis auf das Untere Schloss Geisingen, dem Heimatmuseum, in privatem Besitz.

Heimatmuseum

Dieses „Museum im Schlössle“ ist immer sonntags von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet (außer in den Schulferien) und zeigt Einblicke in die Geschichte Freibergs und in die vergangene Alltagswelt.  

Amanduskirche

Ein besonderes Kleinod ist die Amanduskirche, die sich auf einem Felssporn erbaut, über den Stadtteil Beihingen erhebt und im Innenbereich mit einer wunderschönen barocken Ausmalung und Ausstattung versehen ist.

Afrikanische Kunst und original chinesische Baukunst

Die UMUZI-Galerie im Afrika-Haus von Artur Benseler, Artur-Benseler-Str. 10, zeigt afrikanische Kunst des 20. Jahrhunderts mit Skulpturen und Bildern. Ein weiterer Blickfang in Freiberg ist das im originalen chinesischen Stil errichtete Chinahaus, in dem kulturelle Veranstaltungen stattfinden und in dem sich ein gehobenes, chinesisches Restaurant befindet.

Weitere Informationen

Stadtführungen

Stadtarchivarin Ingrid Eisenbraun bietet auf Anfrage thematische Stadtführungen an.

Anfrage per E-Mail an das Stadtarchiv Freiberg

Historischer Stadtrundgang

Im Rathaus erhalten Sie kostenlos den Denkmalführer "Historischer Stadtrundgang", in dem alle historischen Schätze und Gebäude Freibergs aufgeführt und beschrieben sind.